1. WSV
  2. Wie soll Integrationsarbeit in Geislingen in den nächsten Jahren vorangebracht werden?

Letzte Aktivitäten

Projektträger: Kinderschutzbund Geislingen

Der Kinderschutzbund wurde 1982 gegründet. Übertragen auf ein Menschenkind ist er inzwischen also schon reifer, hat laufen gelernt und ist schon im „erwachsenen“ Alter. Seit der Gründung gab es bei uns, wie sicher bei vielen Vereinen und Organisationen, Höhen und Tiefen. Viele ehrenamtliche Stunden wurden durch die Gründungsmütter und –väter investiert. Jenen, die diesen Schritt gewagt haben, gilt auch heute noch Respekt und Anerkennung. Über die Zeit wurde in der Richtung Einigkeit und in der Führung Stabilität erreicht, was Kontinuität und ein gutes Fundament für alle Aktivitäten garantiert.

Projektzeitraum

Projektbeschreibung

Ziel des Projektes ist es, die zukünftige Integrationsarbeit in Geislingen gemeinsam, d.h. Zivilgesellschaft und kommunale Verantwortliche, zu diskutieren und zu planen. Auf Initiative des Integrationsrates, des Integrationsbeauftragten und unseres Vereins, kam die Idee, Verantwortungsträger der Stadt einzuladen; es sollen die Wünsche und Ideen, gemeinsam mit den kommunalen Vertretern diskutiert werden und sowohl Möglichkeiten als auch Grenzen aufgezeigt werden. Ergebnis sollen konkrete Ziele sein, die nach und nach in der Integrationsarbeit umgesetzt werden. Weiter soll überlegt werden, wie die Integrationsarbeit auf eine breitere Basis gestellt werden kann. Es sollen Strategien überlegt werden, wie vor allem die Migrantenvereine besser erreicht und eingebunden werden können.
Durch die Teilnahme der städtischen Vertreter wird zum einen die Wichtigkeit der Integrationsarbeit unterstrichen und zum anderen die Perspektiven erweitert, um die Aspekte aus Sicht der Stadtverwaltung..
<headertabs />
[category]Kategorie: Wir schaffen Verständnis[/category]
[category]Kategorie: Projekte WSV[/category]
[category]Kategorie: Projekte WSV 2012[/category]

Diese Seite wurde bisher 210 mal abgerufen.