1. WSV
  2. Gemeinsames Kochen von Kindern ab 12 Jahren mit und ohne Handycap

Letzte Aktivitäten

Projektträger: Haus der Familie

Das „Haus der Familie" Geislingen e. V. ist eine gemeinnützige Einrichtung der Erwachsenenbildung. Unser Programm umfasst Informationen zu Fragen des Familienlebens, der Erziehung, der Haushaltsführung und der Gesundheitspflege, Gesprächskreise zum Erfahrungsaustausch und zum Weiterlernen und Kurse zum kreativen Tun miteinander.
Wir möchten Familien und Alleinstehenden, Frauen und Männern, Jüngeren und Älteren gleichermaßen die Möglichkeit bieten, Fähigkeiten zu entdecken und zu vertiefen und Neues zu erlernen.

Projektzeitraum

Projektbeschreibung

Zielsetzung des Projektes ist die Integration und die Stärkung des Selbstbewußtseins von Kindern/Jugendlichen mit Handicap und ohne Handicap sowie der Stärkung der sozialen Verantwortung und des sozialen Engagements.
Wichtig ist der Abbau von Berührungsängsten und die Entwicklung einer erweiterten Sichtweise.
Insgesamt soll eine gutes und verständnisvolles Miteinander erreicht werden.
Durch die partizipativen Möglichkeiten, Auswahl bei den Rezepten, Menüfolge, Sitzordnungen etc. sollen vielfältige Erfahrungen ermöglichte werden. Die Betreuungsaufgabe und Hilfestellungen der Jugendlichen ohne Handicap sollen Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewußtsein und Gemeinschaftsgefühl stärken.
Die Schüler der Abschlußklasse der Tegelbergschule haben die Idee gehabt, sich mit Kinder/Jugendlichen der Bodelschwingh-Schule zu treffen. Nach anfänglichen Vorhalten und Hemmschwellen wurde in einem Vortreffen die Projektidee des gemeinsamen Kochens entwickelt.
<headertabs />
[category]Kategorie: Wir schaffen Verständnis[/category]
[category]Kategorie: Projekte WSV[/category]
[category]Kategorie: Projekte WSV 2012[/category]

Diese Seite wurde bisher 157 mal abgerufen.