1. WSV
  2. Das Fachwerkhaus war für sie ein Erlebnis

Letzte Aktivitäten


<< Zurück zur Portalseite


Dieser Artikel ist am 24.07.2013 in der Geislinger Zeitung erschienen.

Das Fachwerkhaus war für sie ein Erlebnis




{|
Stadtarchivar Gruber brachte den Frauen den Alten Bau außen und innen nahe. Foto: GZ
Eine Gruppe von Geislinger Müttern, die aus Polen, Ungarn, Kroatien, Togo und der Türkei stammen und seit Januar einen Deutschkurs mit interkulturellem Austausch im Kindergarten Sankt Sebastian und im Kinderhaus der kleinen Siedlungsstrolche besuchen, nahm mit großem Interesse an einer Museumsführung mit Stadtarchivar Hartmut Gruber teil. Sie erfuhren viel über die Geislinger Geschichte. In sehr verständlicher Weise beantwortete Gruber ihre Fragen. Vor allem das Erlebnis "Fachwerkhaus" war für die Teilnehmerinnen einzigartig. Nach einer guten Stunde verließen sie das Museum, mit dem festen Vorsatz, es nochmal mit ihren Kindern zu besuchen.

Das Ganze fand statt im Rahmen des Projektes "Sprache schafft Verständnis - Mama lernt Deutsch und die Stadt lernt ihre Mitbürgerinnen besser kennen". Dieses Projekt wird vom Bundesprogramm "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" gefördert. Veranstalter war das Geislinger Literaturnetzwerk. Im Herbst wird der Sprachkurs weitergeführt, dann werden auch Gesprächsrunden mit Vertretern des Gemeinwesens und Veranstaltungen in der Stadtbücherei stattfinden.

Autor des Artikels

Simonetta Cantagalli Kästner
http://www.swp.de/geislingen/lokales/geislingen/Das-Fachwerkhaus-war-fuer-sie-ein-Erlebnis;art5573,2123134

[category]Kategorie:Wir schaffen Verständnis[/category]
[category]Kategorie:presseartikel WSV[/category]
[category]Kategorie:presseartikel WSV 2013[/category]
[category]Kategorie:presseartikel[/category]
[category]Kategorie:presseartikel 2013[/category]

Diese Seite wurde bisher 272 mal abgerufen.

    • Erstellt von am
      Letzte Bearbeitung durch am