Planung der Ferienstadt

Letzte Aktivitäten

Vor der Ferienstadt

Dieser Artikel sollte überarbeitet werden! Du bist herzlich eingeladen, den Artikel zu verbessern. Mitmachen!

Während der Ferienstadt

Planung Freitagsspiel


Leitfaden zur Planung des Freitagspiels

Während der Woche


Dienstags (spätestens)

Ein Freitagspielteam findet sich (3-6 Personen)

Drei bis sechs Betreuer treffen sich spätestens am Dienstagabend um ein Freitagspiel zu Organisieren.

Ein Thema wird gesucht und festgelegt

Hierbei kann das Team ihrer Kreativität freien lauf lassen. (Comic, Aktion, Fantasie, usw.)
Rahmenbedingungen werden mit den Vorstellungen abgeglichen

Wetter, Betreuer, Material, Aktionen die für den Verlauf von großer Bedeutung sind, usw. werden überprüft und auf die laufende Planung bezogen. Dieser Punkt sollte sich während der gesamten Planung des Freitagsspiels an gegebenen Stellen wiederholen um Planungsfehler auszuschließen.

Einzelheiten werden geplant und Aufgaben werden verteilt

  • Um wie viel Uhr gibt es welches Essen
  • Wann Startet das Spiel
  • Wann endet das Spiel
  • Was muss vorbereitet werden
  • Wie kann man was schon einige Tage zuvor mit einbinden
  • Welche Wegstrecke
  • Gibt es spezielle Stationen
  • .Welche Stationen könnte es geben?
  • .etc.

Mittwoch (spätestens)

10 Stationen werden festgelegt und verteilt

Die Story und vorangegangene Planungspunkte werden in der Betreuerbesprechung vorgestellt. Die Betreuer verteilen sich auf vorgeschlagene Stationen oder bringen sich mit eigenen Ideen ein. Die Stationen werden festgelegt und verteilt.

Donnerstag (vor der Betreuerbesprechung)

Wegstrecke Ablaufen Stationen verteilen

Auf der Wegstrecke werden 10 Stationen von Betreuern(und/oder Helfer) besetzt. Ebenso wird an jeder Station ein Betreuer zugeteilt der am nächsten Tag das Spiel dort starten wird. So kann man gemeinsam beginnen und gemeinsam das Spiel beenden.

Feinschliff der Story

Die Geschichte des Freitagsspiels wird auf Ungereimtheiten untersucht, Feinheiten werden herausgearbeitet und verankert sich so im Bewusstsein der Betreuer. Jeder muss wissen um was es geht!

Vorbereitung der Stationen

Die Betreuer und/oder Helfer bereiten ihre Stationen vor. Unterstützung erhalten die jeweiligen Betreuer und/oder Helfer von denjenigen Betreuern, die an ihrer Station starten werden. Natürlich kann die Vorbereitung der Stationen schon vorher in Angriff genommen werden. Dies erleichtert das Organisieren von Material und wirkt sich meist entlastend auf die Nachtruhe aus.

Freitag

Gut vorbereitet zur geplanten Zeit beginnen

Das Freitagssielteam sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Dabei ist natürlich das Mitdenken und Mitarbeiten eines jeden anderen Betreuers genauso gefragt. Das Freitagsspielteam wirkt koordinierend und stellt Ansprechpartner für die anderen Betreuer dar.

Abschlussaktion

Gemeinsam wird das Freitagsspiel und die Woche beendet. Dazu hat sich das Freitagsspielteam im Vorfeld eine Aktion überlegt, in die die anderen Betreuer gut eingeweiht sind. Wichtig ist hierbei, dass die Freitagsspielstory ein rundes Ende findet und die Kinder aus einer Woche Ferienstadt verabschiedet werden. Diese beiden Ziele lassen sich natürlich in getrennten Aktionen verfolgen. Als gemeinsame Aktionen sind zum Beispiel Kreisspiele, Achterbahn oder Schaumkuss-Essen denkbar.

Aufräumen

Material muss verräumt werden um einen reibungslosen Ablauf in die nächste Ferienstadtwoche oder die Abbauwoche zu ermöglichen. Hierbei ist besonders zu beachten, dass Material sachgerecht gelagert wird um Schäden zu vermeiden. Die Verantwortung über die Planung und Organisation des Aufräumens trägt das Freitagsspielteam.

Sonstiges


Wichtig für einen guten Verlauf des Freitagsspieles ist neben einer guten Organisation, auch das Ziel. Die Betreuer und die Kinder müssen verstehen warum sie losziehen sollen!

Nach der Ferienstadt

Dieser Artikel sollte überarbeitet werden! Du bist herzlich eingeladen, den Artikel zu verbessern. Mitmachen!

Diese Seite wurde bisher 408 mal abgerufen.

  • Bearbeiter:
    • 109.162.159.213