Organisationsstruktur der Ferienstadt

Letzte Aktivitäten

Leitungsteam

Anforderungen ehrenamtliches Leitungsteam

  • Moderationsfähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen
  • Zuverlässiges Handeln
  • Teamfähigkeit
  • Erfahrungen in der Ferienstadt
  • Leiten einer Gruppe
  • Vorbilidfunktion für die restliche Gruppe
  • Organisationstalent
  • Grundkentnisse der Mediation
  • Aufgeschlossen für neue Wege und Ideen

Aufgaben Leitungsteam

Aufgaben ehrenamtliches Leitungsteam

  • Beide Ferienstadtseminare mit vorbereiten und leiten
  • Ferienstadtanmeldung mit vorbereiten
  • Betreuersuche
  • Vertreter des SJR rund um die Veranstaltung Ferienstadt
  • Entscheidungen fällen rund um die Verantstaltung Ferienstadt (siehe Entscheidungsgremien)

Aufgaben hauptamtliches Leitungsteam

Aufgaben pädagogische Leitung

Aufgaben organisatorisch-technische Leitung

Pädagogische Begleitung

Anforderungsprofil


Anforderungsprofil für die pädagogische (Beg-)Leitung der Ferienstadt des Stadtjugendrings

Fachliche Seite


  • Abgeschlossene pädagogische Ausbildung (Uni, FH, BA) zur Pädagogin/zum Pädagogen oder ErzieherIn
  • Aus- oder Weiterbildung im Bereich Erlebnispädagogik
  • Erfahrungen im Bereich Zeltlager, Stadtranderholung mit Kindern
  • Erfahrung im Umgang mit Ehrenamtlichen
  • Erfahrung als Leitung oder mind. Mitarbeit bei einer Ferienfreizeit mit Kindern (7 bis 14 Jahre)
  • Fähigkeit PraktikantInnen anleiten zu können
  • Handwerkliche Fähigkeiten
  • Im System denken können ( SJR – Stadt – Ehrenamtliche – Eltern/Kinder – evtl. Jugendamt)

Soziale Seite


  • teamfähig, jedoch auch Führungsvoraussetzungen
  • durchsetzungsfähig und entscheidungsfreudig
  • Einfühlungsvermögen
  • im Raum Geislingen verankert
  • kreativ und chaoserprobt
  • Kontakte und „Feeling“ zum Stadtjugendring
  • Bereitschaft bis in die Abendstunden zu arbeiten und in der Ferienstadt zu übernachten oder über Rufbereitschaft erreichbar sein
  • Führerschein erforderlich

Organisatorisch-technische Begleitung


  • Unterstützung bei der Organisation im Vorfeld der Ferienstadt (Gestattungen, Absprachen Bauhof, Beschaffungen, Omnibus-Buchungen usw.)
  • Organisatorisch-technische Unterstützung im Rahmen der Auf- und Abbauwoche (Aktive Teilnahme an Planung, Vorbereitung und Durchführung, Übernahme von Teilbereichen in Absprache mit dem Leitungsteam)
  • Organisatorisch-technische Unterstützung während der Ferienstadt (Aktive Teilnahme, technische Unterstützung – z.B. im Bereich der EDV und der Aufrechterhaltung der Strom- und Wasserversorgung) oder außerplanmäßige Beschaffungen (z.B. Material für ein Freitagsspiel)
  • Beratung und Begleitung des Leitungsteams in organisatorischen Fragen (beratendes Mitglied im Leitungsteam im Bereich „Organisatorisches“).

Bereichsleitung

Anforderungen Bereichsleitung

  • Zielorientiertes Handeln im jeweiligen Bereich

Kompetenzen Bereichsleitung

  • Überblick über den jeweiligen Bereich
  • Neueinteilung des jeweiligen Bereiches
  • Vetorecht bei Aktionen und Projekten
  • Notwendige Aufgaben und Arbeiten im Vorfeld, während und nach der Ferienstadt erledigen oder delegieren

Entscheidungsgremien


Wer entscheidet was in der Ferienstadt ?

Leitungsteam

  • Finanzielle Entscheidungen
  • Haus-/Platzverbote ausprechen
  • Personalentscheidungen

Leitungsteam (pädagogisch)

  • Personalentscheidungen
  • Probleme mit Kindern
  • Gruppendynamisches

Leitungsteam (organisatorisch-technisch)

  • Neuanschaffungen
  • Reparaturen
  • Arbeitskrafteinsatz
  • Entscheidungen über Nutzung von Fahrzeugen und Material

Das Leitungsteam ist vom SJR-Vorstand und der Stadt Geislingen beauftragt und legitimiert, die Ferienstadt pädagogisch und organisatorisch unter Zielsetzung der Konzeption selbstständig durchzuführen. Darunter fallen auch alle Entscheidungsfragen die die Ferienstadt in normalem Rahmen betreffen.

Arbeitsgruppen

Tag des offenen Tores (TdoT)

1.,2.,3. Freitagspiel

Übernachtungsaktion

Betreuerabend

Sonstige

Diese Seite wurde bisher 466 mal abgerufen.