Historische Ansichten vom Geislinger Schloßplatz

Letzte Aktivitäten

Im Helfensteiner Schloss (Schlossgasse 7), das heute das Bauamt beherbergt, war im Jahre 1909 "Der Fiskus - das königliche Kameralamt".

Die ältere Generation aus Geislingen kennt noch das Finanzamt im Schloss.

Die Schlossgasse 11, das heutige Clochard war die Metzgerei des Michael Semle.


Die Schlossgasse 13 war das Firmengebäude der heute noch existierenden Flaschnerei Neuhäuser.


Interessant ist auch die eingezeichnete Mauer zur Helfensteinstrasse und zur Schlossgasse, ebenso das "Trottoir"








Im Jahre 1955 ist das Finanzamt "Der Fiskus" weiterhin im Schloss, auch sieht man schön, wie der Schloßplatz damals ausgesehen hat.

Das Gebäude Schlossgasse 5 war auch noch vorhanden.

Die Schlossgasse 11, das heutige Clochard ist im Besitz der Metzger´s Eheleute Martin Häcker.

'''Die Schlossgasse 14 gehört den Erben des Bierbrauer´s Georg Renftle.

Das bis in das Jahr 2000 hinein existierende Geschäft der Landesprodukten-Händlers Witwe Maria Ziegler, im Gebäude Kohlgasse 5, ist heute das Friseurgeschäft 7X-Hairtrix.






Category Geschichte

Diese Seite wurde bisher 576 mal abgerufen.