Aktionsfonds Toleranz und Kompetenz für Mikroprojekte in Geislingen

Letzte Aktivitäten

Projektträger: Kreisjugendring Göppingen e.V.

Der Kreisjugendring Göppingen e.V. ist der Dachverband von über 25000 Kindern und Jugendlichen im Landkreis Göppingen. Er wird getragen von 35 Mitgliedsverbänden. Ziel der Arbeit ist die Verbesserung der Lebenslagen von Kindern und Jugendlichen im Landkreis.

Projektzeitraum

  • 18.02.2014 – 31.12.2014

Projektbeschreibung

Ziele und Inhalte

Unser Projekt kann keinem direkten Handlungsziel des Lokalen Aktionsplanes Geislingen zugeordnet werden.
Über unseren Aktionsfonds sollen Mikroprojekte bis zu einer Höhe von max. 1500 € gefördert werden können, die die Umsetzung der Handlungsziele des Lokalen Aktionsplanes Geislingen verfolgen.
Das Hauptziel ist die Vereinfachung des Verfahrens für kleinere Träger und damit einhergehend ein Bürokratieabbau und eine Entlastung des Begleitausschusses, da dann nicht jedes Kleinprojekt im Begleitausschuss beraten werden muss.

Handlungskonzept

Wir wollen Projektträger über kleinere Förderbeträge an die Umsetzung des Bundesprogrammes heranführen. Wir versuchen durch unser Projekt den Bekanntheitsgrad des Programmes weiter zu erhöhen vor allem durch die mögliche, schnelle und unbürokratische Unterstützung von Kleinstprojekten.Wir wollen Projektträger die Möglichkeit geben in einem Rahmen von 100 € bis maximal 1500 € ein Teil unseres lokalen Aktionsplanes zu werden.

Das Projekt wird in der örtlichen Presse, sowie bei Vereinen und über Facebook beworben.
Haupt- und ehrenamtliche Jugendleiter, und Multiplikatoren aus der Jugendarbeit werden über das Projekt informiert und dazu motiviert, Anfragen an uns zu stellen.

Die Entscheidung über eine Förderung wird in Absprache mit der internen Koordinierungsstelle getroffen. Im Vorfeld erfolgt eine Prüfung der Projektidee über die hauptamtlichen MitarbeiterInnnen des Kreisjugendrings.

  1. Bekanntmachung des Fonds
  2. Anfragen entgegennehmen, prüfen, bewilligen oder ablehnen
  3. Dokumentation aller Mikroprojekte erstellen
  4. Mittel abrechnen.

Kooperationspartner

Die wichtigsten Kooperationspartner sind:

  • die Stadt Geislingen, hier die interne Koordinierungsstelle
  • Vereine und Verbände aus dem Stadtgebiet
  • Einrichtungen und Träger der Jugendarbeit und Jugendhilfe
  • die lokalen Integrationsnetzwerke

Diese Seite wurde bisher 342 mal abgerufen.

    • Erstellt von am
      Letzte Bearbeitung durch am