Als Weizenbier werden Biere bezeichnet, die mit einem hohen Anteil Weizenmalz hergestellt werden. Bezeichnungen für diese Biere sind Weizen, Weißes und Weiße. „Weizen“ und „weiß“ besitzen denselben etymologischen Ursprung. Weizenbiere werden meist obergärig gebraut. Umgangssprachlich wird der Ausdruck „Weißbier“ vor allem in Südbayern oft als Synonym für Weizenbier verwendet. Traditionell können Weißbiere aber auch (obergärig) mit Gerste gebraute Biere sein.

Weizen_Clochard.jpeg
  • Like
Reaktionen: Helme
Autor
Le Clochard
Downloads
0
Art
Digitales Produkt
Trinklizenz-Dauer
10 Minuten
Preis
3.00 EUR
Erneuerungs-Preis
3.00 EUR
Aufrufe
768
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
0,00 Stern(e) 0 Bewertung(en)

Weitere Ressourcen von Le Clochard