Offline

Infos über den Blog-Beitrag

Autor
martinbaeumler
Aufrufe
199
Letze Aktualisierung
Der Geislingen Bot geht heute - bis auf weiteres - vom Netz. Es gab jede Menge zu beobachten und zu lernen, das Wichtigste nochmals zusammengefasst:
  • Weniger als 10% der Nutzer des Bots haben die Seite FB geliked.
  • Weniger als ein Drittel der Nutzer haben den Bot für eine weitere Konversation genutzt.
  • Von den über 170 Intents, die der Bot gegen Ende beherrschte, wurden weniger als 10 gebraucht. Andererseits haben die Nutzer ein massives Interesse an Smalltalk.
  • Interaktive Elemente, wie z.B. Themenübersichten, wurden nicht genutzt.
  • Die Pflege der Inhalte war sehr zeitintensiv. Zum Beispiel der Relaunch von www.geislingen.de, dieser sorgte dafür dass massiv Verlinkungen händisch erneuert werden mussten.
Die Frage ob Städte eigene Bots haben sollten, muss selbstverständlich mit einem „Ja“ beantwortet werden. Interaktive Interfaces - egal ob basierend auf Text oder Stimme - sind die mittelfristige Zukunft und ein Haupttreiber des Megatrends Künstliche Intelligenz. Wer sich inhaltlich und technologisch dafür verantwortlich fühlt, ist generell offen.

Ein großer Nachteil meines Experiments war die mangelnde inhaltliche Fokussierung. Das große Ziel Bürgern und Besuchern gleichermaßen neue und nützliche Infos zu liefern, scheitert am schieren Übermaß der möglichen Informationen. Ein zukünftiger Bot sollte sich lediglich mit einer einzigen Zielgruppe auseinandersetzen und diese umfassender bedienen. Ein mögliches Beispiel wären Touristen, die mit Hilfe von LBS Informationen während ihres Aufenthalts in Geislingen bekommen.

Betrachtet man sich die potentielle gesamte Nutzergruppe des Bots, so liegen die Interaktionszahlen weit unter einem Prozent. Ein derartiger Service wird nicht per se gefunden, er muss beworben werden, da sein individueller Nutzen heute nicht allgemein transparent ist. Marketing ist also ebenfalls ein zentraler Bestandteil der Pflege eines "City-Bots".

Spaß hat es trotzdem gemacht und ich möchte mich bei allen Feedback-Gebern recht herzlich bedanken. :) ... mal sehen was die Zukunft bereit hält!

Kommentare

Es gibt aktuell keine Kommentare.