Geislinger Haushalt im Jahr 2020 „Schlimmer geht immer“

Infos über den Blog-Beitrag

Autor
Freie Wähler Geislingen e.V.
Aufrufe
73
Letze Aktualisierung

Blog-Beitrag teilen

Die Entscheidung zwischen Pest und Corona ! Gewerbesteuer-Rückgang ins Bodenlose !
Stellungnahme der Fraktion der Freien Wähler Geislingen zum Haushalt 2020 und zum Finanzplan 2020-2023

(Autor Dr. Stephan Schweizer | Bild Oliver Schendzielorz)



Einsam, verödet und verlassen im Jahr 2020: Das Eingangstor zum Freibad in Geislingen. Wann wird es wieder öffnen ?
2023 oder doch gar nie mehr ? | Gedanken der Freien Wähler Geislingen zum Haushalt 2020




Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dehmer,

Sehr geehrte Gemeinderatskollegen und -kolleginnen,

Sehr geehrte Damen und Herren,

wahrscheinlich haben meine Vorredner unsere Gedanken schon in irgendeiner Form vorweggenommen, aber wir wollen diese schwierige Haushaltskonsolidierung 2020 trotzdem nochmals aus unserer Sicht bewerten.

Nach dem Motto: „Schlimmer geht immer“ erreichte uns Migy-Gequälten Ende 2019 auch noch die Hiobsbotschaft, dass die Gewerbesteuereinnahmen um mehrere Millionen Euro eingebrochen sind.
Ein Haushalt schien schwierig zu werden, aber das war noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. Erste Versuche, einen genehmigungsfähigen Haushalt zu erstellen, scheiterten früh.
Weitere Rückgänge bei der Gewerbesteuer im Frühjahr 2020 ließen die Habenseite des Ergebnishaushaltes um insgesamt
ca. 4,5 Mio. Euro einbrechen. Was nun ?


Lese weiter....

Kommentare

Es gibt aktuell keine Kommentare.