Quelle (Link)
http://www.geislingen.de
daniel-straub-realschule-generalsanierung.jpg
Noch komplett eingerüstet präsentierte sich die Daniel-Straub-Realschule vergangenen Mittwoch den Mitgliedern des Technischen Ausschusses. Das Gerüst an der Außenfassade, das in den Herbstferien abgebaut werden soll, sowie auch das Gerüst unter der neu angebrachten GFK-Kuppel (glasfaserverstärkter Kunststoff) sind derzeit noch vorhanden.

Das Gremium bestaunte zunächst die Kuppel. Hierbei erläuterte Stadtbaumeister Vogelmann unter anderem die Funktion der hier eingearbeiteten Membrane. Diese gewährleisten den Luftaustausch um beispielsweise die Bildung von Moos zu verhindern.

Außerdem wurde die Kuppel so konzipiert, dass Spannungen ausgeglichen werden können. Dies fehlte beim alten Dach und hatte zur Folge, dass dies gerissen war.

Im Zuge der Generalsanierung wurden unter anderem bereits die Toiletten saniert, die Fenster ausgetauscht, Sonnenschutzlamellen repariert bzw. erneuert usw.. Es stehen noch weitere Arbeiten wie z.B. ein neues Beleuchtungskonzept oder die Erneuerung des Belages auf dem Bolzplatz an. Erfreulicherweise wird die Sanierung des letzteren auch finanziell vom Land gefördert.

Schulleiter Franz Sommer dankte den Vertreterinnen und Vertretern des Gemeinderats für ihr Kommen und betonte, dass seitens der Schüler, Eltern und Lehrer die Unterstützung für die Sanierung sehr groß sei.