Brehm und Bihler führen TVA zum 9:7-Coup

Die Tischtennis-Spieler des TV Altenstadt haben in der Bezirksklasse einen Sahnetag erwischt und die bis dato verlustpunktfreie TG Donzdorf IV 9:7...
  1. Manuel
    Veröffentlicht von Manuel, 17. Oktober 2014 | |
    Tva-donzforf_02.jpg Bihler/Fein, Sauter/Brehm und Platzer/Schrag gewannen allesamt. Am vorderen Paarkreuz war auf Spitzenspieler Florian Bihler einmal mehr Verlass, er schlug Piott mit 3:1. Timo Sauter unterlag Straubmüller 0:3. Im mittleren Paarkreuz kassierten Fein und Platzer deutliche Niederlagen. Der überragende Tobias Brehm gewann mit zum Teil unerklärlich gespielten Bällen und dem nötigen Glück gegen Pichelbauer. Nach der Niederlage von Holger Schrag ging Altenstadt mit einer 5:4-Führung in die zweite Einzelrunde. Dort baute Bihler seine Serie aus. Er hat über 90 Prozent seiner Spiele für den TVA gewonnen, eine Topquote. Sauter verlor wieder deutlich. Oldie Hartwig Fein trat wie in besten Zeiten auf und sicherte dem TVA durch ein 3:1 gegen Nellmann einen Punkt. Matthias Platzer verlor. Brehm hielt den starken Bischoff beim 3:2-Sieg in den entscheidenden Momenten durch sensationelle Schläge auf Distanz. Nach Schrags Niederlage entschied das Schlussdoppel. Bihler/Fein behielten die Nerven und versetzten ihre Teamkollegen durch ein 3:2 gegen Bischoff/Pichelbauer in Jubelstimmung - der 9:7-Coup war perfekt.

    LINK ZUM ENTSCHEIDENDEN BALLWECHSEL

    Diesen Artikel teilen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst Du Dich auf dieser Seite registrieren!
    1. Zur Zeit chatten keine Benutzer.

    Du hast nicht die erforderlichen Berechtigungen um den Chat zu nutzen.

    Zur Zeit chatten keine Benutzer.
    Chat [0]