Überraschungen bei den Vereinsmeisterschaften

Martin Fischer Tischtennis-Vereinsmeister des TV Altenstadt 1873 e.V.
  1. hollosch
    Veröffentlicht von hollosch, 1. Juli 2017 | |
    vm_tvaltenstadt_2016-8186.jpg Mit knapp 8 Monaten Verspätung wurden endlich die Vereinsmeisterschaften 2016 bei der Tischtennisabteilung des TV Altenstadt nachgeholt.

    Überraschungen gab es bei der Jugend U18, wo nach starker Leistung Tobias Lück den Seriensieger Simon Frey vom Thron schubste.
    Dimitri Karaligas konnte die Konkurrenz Jugend U14 für sich entscheiden - gefolgt von Timothy Naser und Jonathan Müller.
    Bei den Aktiven nutze Martin Fischer die Gunst der Stunde und nutzte eine kleine Schwächephase von Florian Bihler, siegte im direkten Duell mit 3:1 und sicherte sich vor dem Exil-Spieler der TSG Eislingen und Matthias Platzer den ersten Vereinsmeistertitel seiner Karriere!
    Im Jux-Doppel siegte die Paarung Platzer/Bihler gegen Fein/Schrag.

    Diesen Artikel teilen

    Über den Autor

    hollosch

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst Du Dich auf dieser Seite registrieren!
    1. Zur Zeit chatten keine Benutzer.

    Du hast nicht die erforderlichen Berechtigungen um den Chat zu nutzen.

    Zur Zeit chatten keine Benutzer.
    Chat [0]